Unser Angebot besteht aus Grundkursen, Impulsstunden, Workshops und Sonderveranstaltungen.

Ihr macht doch Swing Tanz? Ja. Könnt ihr das nicht mal zeigen? Klar. Was? Ja alles. Wie alles? Ja, alle Tänze. Mal so für einen schnellen ersten Eindruck. Okay. Du Christiane, hast Du mal gerade Zeit… Gefragt, gemacht. Mit Christiane – kein Ding. Echt aus der Hüfte geschossen.

Line Dance Modern, Rockabilly Strolls, Slow Ball/Laminu, Lindy Hop, Lindy Charleston und Balboa/Ballswing im Schnelldurchlauf.

 

Die Kursanmeldung: Jeder Tanzkurs hat eine Bezeichnung wie z.B. Grundkurs Lindy Hop, Grundkurs Balboa, usw.

Im Stundenplan siehst Du die aktuelle Planung.

Du möchtest Dich für einen Grundkurs anmelden.

Du möchtest Mitglied im Club werden.

Bei Überbuchungen entstehen Warteliste. Die Buchung erfolgt nach Eingang.

 

Etwas zum Inhalt der Grundkurse:

Lindy Hop/Lindy Charleston Grundkurs

Lernen Sie Lindy Hop. Dieser schöne Swing Tanz kann in jedem Alter gelernt und getanzt werden. Das Trainerpaar Christiane & Klaus Thiesing leitet diesen Kurs. Sie lernen Lindy Hop von Anfang an und Schritt für Schritt. Single Time, Double Time und Triple Time Basic, 8 Count und 6 Count, Charleston Grundschritt, Tanzen als Paar mit Lead & Follow Grundlagen, Tanzen von ersten Figuren für Spaß auf der Tanzfläche im Shim Sham. Für Anfänger und Wiedereinsteiger immer die richtige Wahl.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Lindy Hop/Lindy Charleston Impulsstunden

Spaß an neuen Elementen, Festigen der Grundlagen, Swing Steps für Fortgeschrittene und mehr Musikalität beim Tanzen. Bringt Euer Lindy Hop auf den nächsten Level. Die Grundlagen sollten dann schon sitzen. Tipp: Lindy Hop 1 ist der wichtigste Kursblock, den es gibt. Wenn alles aus Kurs Lindy 1 wirklich sitzt, geht es in Lindy 2 einfach weiter. Lindy 1 kann/sollte man auch gerne mehrfach besuchen. Kein Problem. Der Lindy Hop Level 2 sollte wegen des umfangreichen Materials länger besucht werden.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Swing Solo Dance Grundkurs

Im Kursblock Solo Dance Grundlagen werden alle grundlegenden Bewegungsabläufe und Steps Schritt für Schritt zu moderater Musik, also langsamerer Musik geübt und trainiert. Steps, Kicks, Triple, Kick Ball Change, Slip Slops, Shuffles, Turns usw.

Der Rockabilly Strolls werden geschult und trainiert. Diese sind leicht zu lernen und sind auch eine gute Schule für den Swing Bounce.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Swing Solo Dance Impulsstunden

Im Solo Dance Workout sollten sich die Tänzerinnen und Tänzer oder Paare anmelden, die die Standard Steps und Basis Routinen schon ganz gut beherrschen. Das Workout kommt mehr einer Tanzsportstunde gleich. Es wird zu schnellerer Musik sehr intensiv gearbeitet. Mit etwas „Motivation“ kann man aber auch quereinsteigen.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Lindy Hop - Musikalität

Im Kursblock Lindy Musikalität sollten sich die Tänzerinnen und Tänzer oder Paare anmelden, die schon erste Erfahrungen gesammelt haben, recht sicher die Standards beherrschen und lernen wollen mehr auf die Musik beim Tanzen zu achten und das Styling entsprechend zu verbessern. Das Angebot  kommt auch mal Workshop oder als Paket mit einigen Stunden vor.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Frankie Choreo

Diese Choreo haben wir speziell zusammengestellt. Eine Big Band Version von Shiny Stockings ist die musikalische Vorlage. Dazu werden über 50 verschiedene Frankie Mannings Moves in diesen achtzig 8-Counts getanzt. Die Choreo soll in der Gruppe trainiert werden. Die Elemente werden angesagt. Ab Level II ist das machbar und schaffbar. Es braucht aber sicher auch ein Jahr bis alles sitzt. Wer also Spaß daran hat diese Choreo zu lernen… Wir würden uns freuen. Wenn das mal eine Gruppe auf’s Parkett bringt. Das wäre was…

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Balboa & Slow Ball Grundkurse

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich bequeme Tanzschuhe mit glatten Ledersohlen sollten vorhanden sein. Im Balboa & Slow Ball bleiben die Paare in weiten Strecken des Kurses zusammen und wechseln nicht. Das ist einfach der Tatsache geschuldet, dass es sich um einen engen Paartanz handelt. Slow Ball ist eine sehr schöner Tanz zu langsamer Swing Musik. Er wird auch mit „Laminu“ Elementen in Verbindung gebracht.

Ich bin mir sicher, dass wir Slow Ball häufiger unterrichten werden. Sie werden die Tanzfläche garnicht mehr verlassen wollen wenn Sie diese langsamen Songs hören. Wir beginnen damit, die Grundlagen zu behandeln, wie sie von Dean Raftery und Ray Cunningham entwickelt wurden. Dann erweitern sich Möglichkeiten, um besser zu der langsamer Musik zu tanzen. Dies ist ein Tanz, der uns sehr am Herzen liegt. Lasst euch ein auf diese schöne Musik.

Wir schulen Schritt für Schritt die verschiedenen Basics, die einzelnen Element und bringen alles zusammen.

Grundlagen und Grundschritte, Haltung und Tanzkomfort, Basisfiguren und Routinen sowie Tanzen der Balboa und Slow Ball Grundlagen zu moderater Musik.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Balboa Impulsstunden

Hier entwickeln sich die Balboa Tänzer weiter. Es gibt in allen Bereichen Gelegenheit zu lernen. Etwas Slow Ball und Balboa Technik und Balboa / Slow Ball Moves. Auch die Musikgeschwindigkeit variiert.

Bei Interesse bitte registrieren lassen. Nur so kann ein Kurs entstehen.

Der aktuelle Stundenplan im Überblick

Grundsätzlich sind unsere Kurse für jede Altersgruppe geeignet. Das ist gelebte Praxis.

Eine Anmeldung mit Partner ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Wir achten in den Kursen auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leadern und Followern, um ein gutes Lernklima für alle zu schaffen. Bei ungünstigem Anmeldestatus kann es deshalb zu Wartelisten kommen.

Achtung: Eine Kursteilnahme ist nur bei vorangehender Anmeldung und nach Überweisung der Kurskosten möglich. Zu den Preisen und Rabatten.

Erwachsene: Während der Sommerferien und an öffentlichen Feiertagen finden keine Kurse statt. Die Kursstundenanzahl pro Quartal steht fest.

Kinder- und Jugendliche: Während allen Ferien und an öffentlichen Feiertagen finden keine Kurse statt. Die monatlichen Zahlungen laufen hier weiter.

Ihr könnt Euch jederzeit registrieren lassen um sich rechtzeitig einen Platz auch in einem anderen Quartal zu sichern.

Einfach eine E-Mail scheiben und das Interesse bekunden.