Info teilen bei

Neu bei uns

Toll, das Du hier bist.

Hier geht es um Infos zum Thema „Swing tanzen“.

Unter Swinging Ahlen werden die Aktivitäten der Tanzschule „Shim Sham“ zusammengefasst. Der Untericht und praktisch alle Aktivitäten wie Untericht und Partys finden im Lokschuppen oder im ehemaligen Grubenlüfter, dem heutigen „Shim Sham“ statt.

Der Name „Shim Sham“ kommt aus dem Swing-Tanz Bereich. Es handelt sich dabei ursprünglich um eine Steptanzroutine, die in abgewandelter Form als sogenannter Line-Dance in lebendiger Erinnerung an Frank Manning, dem Botschafter des Swing, meistens in der Gruppe getanzt wird. Auf jeder Swing-Party immer ein besonderer Moment.

Auch Du wirst diesen Tanz schnell lernen 😉 Es gibt extra Kurse.

Dieser Tanz und sicher auch in Erinnerung an den berühmten Tänzer und Choreografen Frankie Manning waren der Anlass, das Tanzlokal „Shim Sham“ zu nennen.

Das Konzept des Shim Sham ist Dining & Dancing. In der gelebten Praxis ist das Shim Sham ein Restaurant, indem man auch tolle Live-Acts erleben kann.

Das Shim Sham ist auch eine moderne Disco, also ein Tanzlokal wo an besonderen Abenden „Friday Dance“ aktuelle Musik gespielt wird.

Das Shim Sham hat auch Freunde aus der Tangoszene gewonnen. Besuche den Tangosalon.