Killer Boogie

Wir freuen uns ab Februar 2021, mit Start der neuen Tanzkurse, im Solo-Bereich eine weitere sportliche Tanzroutine anbieten zu können.

Den Killer Boogie

Diese flotte und letztlich auch schnelle Routine mit viel Fancy Footwork nach einer Choreografie von Marcus Koch, die durch das Rock That Swing Festival bekannt wurde, erfreut sich weltweit großer Beliebtheit.

Es werden alle Elemente Schritt für Schritt geschult und die Geschwindigkeit mit dem Lernfortschritt der Gruppe von 141bps über 189bps bis 230bps (wie Video) gesteigert. In den langsameren Versionen absolut gut machbar und eine echte Spaßgarantie. Diese Routine ist für Solo Tänzer und Tänzeinnen mit guter Fitness geeignet. So haben wir im Solo Bereich neben unserem Coal Mine Square, dem klassischen Shim Sham mit 6 verschiedenen Breaks, einigen Specials wie Jerusalema auch 9 verschiedene Rockabilly Strolls im Angebot.

Wer das alles tanzen kann – ist fit und bleibt fit – nicht nur körperlich sondern auch im Kopf 😉

Meldet Euch rechtzeitig an.

G1 (Die Basics etwas langsamer)
G4 (Mehr Steps und Routinen)
Impuls (Das Workout mit allem was geht, Voraussetzung: Min. G1 oder G4)